Ausführlicher Baubericht Playboy!



Hallo ich möchte euch hier meinen Baubericht des Playboy Senior vorstellen, der Plan wurde von Jaromir Pipek in der FMT als Mini Playboy gezeichnet und wurde auf Originalgröße aufgeblasen und als Vorlage verwendet!Technisch wurde ich von Herrn Pleichl Thomas unterstützt!


Das Modell: Playboy Senior Baujahr ca. 1930
Spannweite ca. 80“(2032mm)
Rumpflänge ca. 1000mm
Fluggewicht ca. 2500g
Motor: OS 40 (ca.6,5ccm)Zweitakt
Bauzeit ca. 3 Monate
Servos: 4 Stück Höhe Seite Motor Schleppkupplung
Techn. Berater: Pleichl Thomas Pilot :ThomasZeller
Erbauer: Gut bekannt doch ungenannt!

Der Bau beginnt wie immer bei mir mit dem schablonieren das heißt alle notwendigen Teile werden auf Schablonen übertragen und dann ausgeschnitten!Der Flügel wurde in Holm-Rippenbauweise erstellt wobei die Rippen im Blockverfahren hergestellt wurden, die Holme sind aus Kiefer und Balsaleisten!Der Rumpf wurde mittels Nadelschablonen erstellt wie man auf den Bildern sieht! Der Bau ging recht zügig voran! Die Tragflächen waren bald erstellt und so stand das Modell bald als Rohbau zur Verfügung!Danach wurde alles mit Oracover Oratex Gewebefolie bespannt und danach kam das Finish es ist glaube ich recht gut gelungen,denn bei diesen Modellen ist es wichtig nicht zuviel Farbe ins Spiel zu bringen ,denn das war früher nicht üblich!Wie gesagt der Bau war eigentlich nicht das Problem aber das viele viele schleifen es mussten die Profile gut verschliffen werden der Rumpf angepasst und noch viele andere Dinge also wer es scheut mit Balsa und Schleifstaub in Berührung zu kommen der möge sich den Bau gut überlegen denn eines ist klar geschliffen wird da sehr viel!Aber bei allem Schleifen auf das Trinken nicht vergessen – Warum? Also diese Frage ist glaube ich überflüssig denn das versteht sich von selbst wenn du baust,das hat mit Alkoholkonsum nichts zu tun!
Ich will diese Baubeschreibung nicht in die Länge ziehen denn das ist auch gar nicht nötig denn so schnell wie ich das hier beschrieben habe ist die Sache sowieso nicht denn der Bau dauerte ca. 3 Monate, von der Planung bis zum fertigen Modell also ich wünsche euch alles gute und hoffe das auch andere solche Modelle bauen und dann fliegen oder wie auch immer!
Schaut euch alle Fotos an ihr werdet mir recht geben solche Sachen sind schöner als Schaumwaffeln, obwohl ich auch diese inzwischen kennen und „lieben“ gelernt habe!
Ich hoffe der Erstflug verläuft nach unseren Erwartungen und das Modell fliegt wie es sich gehört! Anmerken möchte ich noch Modell wurde mit Schleppkupplung versehen also vielleicht …….. ergibt sich da etwas wer weiß!!!!!!
Einfach bei uns am Platz vorbeikommen und staunen!!!!!!!!!
Lg euer Holzwurm …. ……!
Ps:Holm und Rippenbruch!
 
















 
 
Kategorien: Allgemeines

Schreibe einen Kommentar